Willkommen auf der Website der Schwalbe!

 

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die Schwalbe, deutsche Vereinigung für Problemschach, und über ihre Zeitschrift Die Schwalbe. Lesen Sie online Auszüge aus der aktuellen Schwalbe und benutzen Sie unsere Online-Angebote Märchenschachlexikon, Erratalisten, Inhaltsverzeichnisse der Schwalbe, Archiv der Bemerkungen und Berichtigungen und RSS-Feed.

 


 

Aktuelle Meldungen:

15.04.2014: Bernd Schwarzkopf stellt den Schwalbe Sonderdruck IX 1950 als PDF zur Verfügung.

05.04.2014: Die aktuelle Ausgabe des Schachmagazins KARL widmet sich dem Problemschach.

25.03.2014: Das Heft 266 (April 2014) der Schwalbe ist verschickt worden.

16.02.2014: Der Einsendeschluss für das Wolfgang Dittmann-Gedenkturnier wird verlängert bis zum 14. Juni 2014; Preisrichter ist Thomas Brand.

06.02.2014: Am 5. Februar 2014 ist Wolfgang Dittmann (* 14. Juni 1933) nach längerer Krankheit verstorben. Eine ausführliche Würdigung der Verdienste des langjährigen Vorsitzenden der Schwalbe um das Problemschach wird im nächsten Schwalbe-Heft veröffentlicht. Das Dittmann 80 Geburtstagsturnier wird als Gedenkturnier fortgeführt.

01.02.2014: Das Kassenwort des Kassenwarts zum Jahresanfang 2014.

01.02.2014: Einladung zur Schwalbe-Jahresversammlung in Dresden vom 3. bis 5. Oktober 2014.

01.02.2014: Englisches Original-Manuskript Orthoreconstructions von Nikolai Ivanov Beluhov.

01.02.2014: Das Heft 265 (Februar 2014) der Schwalbe ist verschickt worden.

14.12.2013: Das Heft 264 (Dezember 2013) der Schwalbe ist verschickt worden.

20.11.2013: Nachruf auf Manfred Zucker in der Freien Presse vom 9.11.2013.

19.11.2013: Die geänderte Satzung und Finanzordnung sind nun auf der Website abrufbar.

17.11.2013: Ausschreibung zum Jubiläumsturnier zum 65. Geburtstag von Hanspeter Suwe.

06.11.2013: Das Heft 263 (Oktober 2013) der Schwalbe ist verschickt worden.

05.11.2013: Ausschreibung zum Jubiläumsturnier zum 60. Geburtstag von Michael Schlosser.

04.11.2013: Ausschreibung zur Internationalen Deutschen Lösemeisterschaft 2014 in Illertissen.

 


 

Aktueller Schwalbe-Preisträger

Kompositionsturnier Sindelfingen 2013
Entscheid von Hubert Gockel, veröffentlicht im Dezember 2013

1. Preis:
bernd ellinghoven
Hans Peter Rehm

Sindelfingen 2013

wKe4, wTe2, wTc7, wLc4, wSd4, wBf2, wBg2, wBf4, wBg4, wBb5, wBd6, sKh7, sDa4, sTa3, sLh6, sLa7, sSe7, sBa2, sBb3, sBf3

semi-r#2 v(11+9)
Andernachschach

1.K:f3? b2+! verhindert nicht die beiden nach b3 zielenden Drohzüge, wohl aber die dort benötigte Umfärbung. Weiß muss daher umgekehrt zuerst auf b3 mit Umfärbung zuschlagen, um dann mit dem König den Batteriegang zu drohen. Die geforderte Thematik wird nun just durch den Überläufer des Erstzuges abgewickelt. Beliebige Wegzüge legen die Turmlinie a3-f3 frei, knüpfen aber auch das Mattnetz enger, so dass die Sekundärdrohung 2.T:a2=s - Te2# greift. Schwarz kann diese jeweils dreimal bei der Auswahl des Zielfeldes berücksichtigen: 1.- Lc2+! bzw. 1.- Sd2+! mit der Verstellung von e2-a2 und gleichzeitigem Schach, aber der wTe2 macht auch hier seinen Job. 1.- Ld5+! bzw. 1.- Sc5+! decken beide e4 und e6, was eine neue Mattstellung auf e5 erlaubt (Paradenwechsel). Das Sahnehäubchen stellt 1.- Lc4! bzw. 1.- Sd4! dar mit Aufbau einer maskierten Batterie und Rücknahme der durch den Erstzug erfolgten Fesselung des Mitprotagonisten. Natürlich zieht dieser dann schlagend davon und bewirkt mit seiner Umfärbung, dass entweder das folgende Batteriematt nicht gestört oder das Loch e5 im Mattnetz geflickt wird. Die Lösung erlaubt dann noch eine Nebenvariante, die den wK auf ein viertes Mattfeld schickt. Reichhaltiges spezifisches Programm in zwei ausgewogenen Phasen bei vorzüglicher Konstruktion (einer der beiden schwarzfeldrigen Läufer war mal der wLc1). - 1.K:f3 C? (2.L:b3=s A - Ld5 und 2.S:b3=s B - Sd2) (1.- b2+!); 1.L:b3=s A? (2.K:f3 C - Ld5) 1.- L3~{/Lc2+!/Ld5+!/Lc4! 2.T:a2=s - Te2/T:c2=s - Te2/Ke5 - Lg7/S:f3=s - Ld5; (1.- Dc4!); 1.S:b3=s B! (2.K:f3 C - Sd2) 1.- S3~/Sd2+!/Sc5+!/Sd4/Le3 2.T:a2=s - Te2/T:d2=s - Te2/Ke5 - Lg7/L:a2=s - Sc6/Kd3 - Sc5.}

Impressum: Schwalbe, deutsche Vereinigung für Problemschach; Sitz: München.
Anschriften: siehe Vorstand
Internetauftritt: Gerd Wilts